Posts by rehlein

    Liebe Tascha0205 ,

    Ich kann mich nur anschließen, es ist wahnsinnig schlimm, sowas zu erleben und es tut mir sehr leid für dich 😘. Leider habe ich so etwas auch schon erleben müssen, und zwar nicht nur einmal. Wenn du es dir weiterhin wünschst, hab Mut, es wieder zu probieren, ich wünsche dir alles gute, ganz liebe Grüße von rehlein 💐

    Liebe Gartenfee79 ,

    Leider habe ich da überhaupt keine Ahnung, wollte dir nur sagen, danke daß Du Deine Erfahrung hier teilst.

    Ich hoffe es meldet sich hier jemand, der etwas dazu sagen kann. Das klingt ja wirklich reichlich schräg.

    Ganz liebe Grüße, rehlein 💐

    Nini Du sprichst mir aus der Seele, im Moment ist da einfach eine große Traurigkeit und Machtlosigkeit. Jetzt ist die starke Blutung da und die Hormone stürzen ab.... Danke Dir und viele liebe Grüße von rehlein 😘

    Gartenfee79 danke ja das ist sowas von traurig. Wie ich in meinem Anfangspost geschrieben habe, der Embryo und auch die Schleimhaut waren super. Wir waren in Tschechien. Man hat auch schon alles durchuntersucht und abgeklärt. Deinen Tip werde ich mir Mal ansehen. Vielleicht kann man ja wirklich noch was verbessern....dir alles gute und liebe Grüße, rehlein 💐🙋

    Oh liebe Lilu87,

    Das tut mir so leid! Ich habe das auch vor den Nicht - Einnistungen mehrfach erleben müssen, mehrere Frühabgänge. Das ist so schlimm. Aber sei Dir bewusst, das Du eine Einnistung hattest, dein Körper weiß wie es geht. Also wir können das auch noch schaffen, wenn alles passt! Aber es ist ein schwerer Weg für manche. Ich denke an dich ❤️LG rehlein 🙋

    Liebe Lilu87,

    Danke Du bist ja lieb. Nachdem ich die letzten Tage so ein schlechtes Gefühl hatte, bin ich gestern an Transfer+12 schon zum BT. Hat sich leider bestätigt. Wir sind sehr traurig und auch schockiert, es ist jetzt der 6. Transfer ohne Einnistung. Weiß gar nicht was ich sagen soll. Es ist so schmerzhaft. man gibt alles.... Warte jetzt auf die Blutung. Nächste Woche werde ich mit dem Arzt Erklärung sprechen.

    Alles gute weiterhin ❤️, mit lieben Grüßen, rehlein 😘

    Hallo Lilu87 , hallo Nini,

    Danke für eure lieben Worte. Ich werde von mir hören lassen. Liebe Lilu, das freut mich sehr, dass es deinem kleinen gut geht. Was für eine Erleichterung.

    Bin jetzt TF+11 und merke eigentlich nichts außer mensartigem Bauchweh, heute waren es eher Unterleibskrämpfe. Bisher keine Blutungen. Es wäre einfach so schön endlich.....ihr kennt ja diese Sehnsucht ❤️. Bis bald und alles gute weiterhin, rehlein 🙋💐😘

    Hallo Fliege,

    Danke für deine Antwort und deine guten Wünsche! Je nachdem, wie es sich entwickelt in den nächsten Tagen, werde ich zunächst den BT Termin abwarten, evtl einen Tag vorher Zuhause testen. Eine Testreihe werde ich nicht machen. Ganz liebe Grüße von mir 💐

    Hallo zusammen,

    Ich weiß nicht, ob es hier so reinpasst, aber ich schreibe jetzt einfach mal... erstmal allen , die es betrifft, alles Liebe und gute für eure Schwangerschaft!

    Nach vielen erfolglosen Ezsp-Versuchen ( mit und ohne Einnistung) und vorherigen Fehlgeburten nach spontan-Ss haben wir uns jetzt nochmals nach längerer Pause getraut. Heute ist der 6. Tag nach dem Transfer einer 3Aa- Blastozyste, meine SH war auch sehr gut aufgebaut, bei 11mm. Was ja alles nichts heißen muss.... Wir hoffen jetzt so sehr darauf, endlich Glück zu haben. Liebe Grüße und allen ein möglichst schönes Wochenende 🙋❤️. Rehlein

    Liebe Grüße,

    So sieht das bei mir aus.

    Alles andere können wir ggf per PN klären, schönen Abend 😊, rehlein

    Hallo Sonnenschein,

    Auch ich habe noch eine 14-er Ampullen- Packung Prolutex , verwendbar bis 03/23.

    Ich würde mich freuen, wenn ich sie dir abgeben könnte, ich selber werde erst ca. im Mai wieder einen Versuch starten. Einfach Bescheid sagen.

    Liebe Grüße von rehlein

    Hallo Kikuuu,

    der Bescheid gibt leider dazu nur wenig her. D.h., Gericht und AZ des Urteils sind nicht genannt, nur ein §33 EStG, nachdem sich hier an einer ''aktuellen höchstrichterlichen Rechsprechung'' orientiert wurde.


    An alle :),

    Ich habe seit gestern aber gute Nachrichten: nachdem ich, wie in meinem ersten Beitrag beschrieben, Einspruch eingelegt hatte und ein ärztliches Attest sowie ein Schreiben der Krankenkasse, daß sie diesbezüglich keine Kosten erstatten, nachgereicht hatte und entsprechend eine Begründung formuliert, kam jetzt ein neuer Bescheid, indem dann jetzt wie in den Vorjahren die volle Summe steuerlich berücksichtigt wird! Zum Glück. In meiner Begründung bin ich auf das Alter nicht eingegeangen, und von Seiten des Finanzamtes gab es auch kein Wort mehr dazu.

    Also ich kann von mir aus sagen, Einspruch einlegen hat sich gelohnt....ist vielleicht manchmal auch ein wenig vom Sachbearbeiter abhängig, aber ich wollte es auf jeden Fall probieren, und nicht auf mir sitzen lassen, zumal es in den Jahren zuvor ja anders gelaufen war :thumbs_up::flexed_biceps: :partying_face: .

    Mit lieben Grüßen,

    rehlein