ALICE-Test

  • Mit dem ALICE-Test kann man den Prozentsatz schädlicher Keime in der Gebärmutter bestimmen.
    Mit dem ALICE-Test kann man den Prozentsatz schädlicher Keime in der Gebärmutter bestimmen.

    Der Test ist hochempfindlich (es ermöglicht die Identifizierung und Quantifizierung selbst einer sehr kleinen Menge bakterieller DNA) und spezifisch für die Diagnose einer chronischen Entzündung der Gebärmutterschleimhaut

    1 Indikation

    Ungefähr 25% (je nach Quelle auch 30%) der Patienten mit wiederkehrenden Fehlgeburten und wiederkehrenden fehlgeschlagenen IVF-Versuchen leiden an chronischer Endometritis. Der Alice-Test bestimmt das Vorhandensein und die Dichte schädlicher Keime, die zu chronischer Endometritis führen.

    Auf diese Weise kann die Endometritis mit der entsprechenden Behandlung behandelt werden. Mit der Verbesserung der Uterusumgebung steigt auch die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft.

    2 Wie werden der ALICE-Test durchgeführt?

    Die Tests werden an einer Endometriumbiopsie durchgeführt, die zwischen dem 15. und 25. Tag des Zeitraums vor der IVF-Behandlung entnommen wurde, oder in einem Zyklus, der als Hormonersatztherapie am Tag P + 5 (Tag 5 des Progesteronbehandlung).

    Innerhalb der aus der Biopsieprobe erhaltenen DNA-Moleküle wird ab dem Tag der Biopsie eine detaillierte Analyse der in der Gebärmutter vorhandenen Mikrobiota durchgeführt. Die Ergebnisse werden mit der mikrobiellen Verteilung einer gesunden Uterusumgebung verglichen.

    Wenn sich gemäß dieser mikrobiellen Verteilung herausstellt, dass die Uterusumgebung riskant ist, ist eine geeignete antibiotische Behandlung unter der Kontrolle des Spezialisten geplant, bis eine gesunde intrauterine Mikrobiota wiederhergestellt ist.


    Folgende Bakterien werden geprüft:

    • Enterobacteriaceae, 
      • Escherichia, 
      • Klebsiella, 
    • Enterococcus, 
    • Chlamydia
    • Mycoplasma
    • Neisseria
    • Ureaplasma
    • Staphylococcus 
    • Streptococcus

    3 Welche Informationen liefert der ALICE-Test?

    • Der Alice-Test liefert Informationen über das Vorhandensein oder Fehlen von Bakterien in der Gebärmutter, die eine chronische Endometritis (Uterusentzündung) verursachen.

    • Es enthält Informationen zu Genitalpathogenen, die sich im Zusammenhang mit sexuell übertragbaren Krankheiten entwickeln.

    • Falls Krankheitserreger gefunden werden, gibt der Alice-Test eine Vorstellung von der anzuwendenden Antibiotikabehandlung.


    Die EMMA- und ALICE-Tests können auch in Kombination mit dem ERA-Test (EndomeTRIO) durchgeführt werden. und somit kann die umfassendste molekulare und genetische Kartierung der Uterusumgebung vor dem Embryotransfer durchgeführt werden.

    4 Kosten/Vorgehen

    Das spanische Labor, dass die ERA, ALICE, EMMA oder alle drei zusammen = Endormetrio anbietet ist da hier: https://www.igenomix.eu/. Dort anmelden und bezahlen (der Endometrio Test also alle drei Tests zusammen kostet 995,- Euro) und die senden den Testkid an einen Arzt / Kinderwunschzentrum Deiner Wahl. Nach Zahlungseingang ist das Testkid so ca. 2-3 tage später beim Arzt. Die Probe kann also in Deutschland entnommen werden (Kinderwunschzentren machen das) und dort hingesendet werden.


    Je nach Kiwu-Zentrum in Deutschland kann es günstiger sein es in Deutschland zu machen, als z.B. in Spanien.


    Gut ist, das Igenomix per E-Mail bestätigt, dass sie die Probe erhalten haben. Dann dauert es 10 Werktage (ohne Samstag) bis das Ergebnis vorliegt.

    5 Kritik

    Es wird leider nicht auf Pilze getestet und im Ergebnis sind die Lactobakterien nicht in genauere Untergruppen / Typen aufgeschlüsselt. Es wird nur eine insgesamt Prozentzahl angegeben. Man weiß also nicht, welche Lactobakterien genau da sind und somit weiß man auch nicht, welches Produkt man am allerbesten nimmt, um welche Stämme weiter aufzubauen. Das Labor schickt eine Liste mit von empfohlenen Vaginalkapseln mit dem Testergebnis mit. Die unterschiedlichen Präparate enthalten nämlich auch unterschiedliche Bakterienstämme.

    6 Quelle

    Emma und Alice Tests | Kinderwunschzentrum Bahçeci (bahceci.com)

    ERA, EMMA, ALICE TEST (ferticare.eu)

    etwaige Entzündungen überprüfen (Bakterien, Pilze, sowie eine Untersuchung auf Killerzellen, Plasmazellen). - Allgemeine Fragen - Eizellspende & Kinderwunschforum

    ALICE test | Europe IVF
    The ALICE test is a fast and inexpensive test that accurately detects pathogens associated with chronic inflammation based on molecular biological methods.
    europeivf.com

    https://www.igenomix.eu/.

Share